Slider
MERICS Podcast, MERICS Experts header

 

4. Januar 2018

Religionsgemeinschaften erleben in China einen wahren Boom. Viele Menschen suchten Halt und Orientierung, argumentiert der Journalist und Pulitzer-Preisträger Ian Johnson in seinem neuen Buch „The Souls of China“. Jahrelang hat er dafür recherchiert und viel Zeit bei Christen, Buddhisten und Anhängern daoistischer Volksreligionen verbracht. Warum Religion ein Schlüssel zum Verständnis Chinas ist und warum unter Staatschef Xi Jinping einige Glaubensgemeinschaften stärker kontrolliert, andere aber staatlich gefördert werden, darüber hat Johnson am 14. Dezember bei der MERICS China Lounge gesprochen – und Moderatorin Claudia Wessling verraten, warum er selbst lieber Kampfsport betreibt statt zu meditieren. Hören Sie eine gekürzte Fassung der Veranstaltung im MERICS Experts Podcast.