Podcast
min listening Time

Die China-Strategie der EU braucht eine Neuausrichtung, mit Sébastien Jean und Mikko Huotari

 

 

Die Beziehungen zwischen China und der EU sind komplizierter geworden. 2019 definierte die EU-Kommission China in ihrem Strategischen Ausblick erstmals als „Partner, Wettbewerber und systemischer Rivale“. Diese Definition trifft bis heute zu, und es wird immer schwieriger, die Beziehungen zu China in Zeiten globaler Umbrüche zu gestalten. Wie sollen europäische Akteure mit einem Staat umgehen, der autoritär regiert wird, der aber zugleich wirtschaftliche Chancen eröffnet und für den gemeinsamen Kampf gegen den Klimawandel gebraucht wird? In diesem Podcast diskutieren der französische Wirtschaftsexperte Sébastien Jean (CNAM) und MERICS-Direktor Mikko Huotari mit MERICS-Kommunikationschefin Claudia Wessling über mögliche EU-Wirtschaftsstrategien im Umgang mit China. 

Sébastien Jean und Mikko Huotari haben zum Thema eine Kurzstudie für den französischen Rat für Wirtschaftsanalyse (CAE) verfasst: “Bolstering Europe’s Economic Strategy vis-à-vis China”, die Sie hier lesen und herunterladen können.

Podcast Gäste
Sébastian Jean
Sébastien Jean
Professor am Conservatoire National des Arts et Métiers in Paris
Podcast Gastgeber:in