Ivana Karásková
European China Policy Fellow
Ivana Karásková

Ivana Karásková ist Gründerin und Projektleiterin bei MapInfluenCE, einem internationalen Projekt, dass Chinas Einfluss in Zentraleuropa analysiert, und bei “China Observers in Central and Eastern Europe” (CHOICE), einer Plattform, die China-Forscher zusammenbringt, um Beijings 17+1 Format und die Initiative “Neue Seidenstraße” (BRI) zu analysieren. Karásková ist wissenschaftliche Mitarbeiterin bei dem in Prag ansässigen Think-tank Association for International Affairs (AMO). Sie hat einen Ph.D. in Internationalen Beziehungen von der Prager Karls-Universität, an der sie zu Chinas Außenpolitik lehrt. Karásková war Fulbright-Stipendiatin an der Columbia University in New York und ist Mitglied des China-Expertenpools bei Hybrid CoE in Helsinki.

Pressekontakt

Die Expertinnen und Experten vom Mercator Institute for China Studies beantworten gern Ihre Anfragen rund um das Thema China.

Kontakt aufnehmen

Ivana Karásková

Pressekontakt

Die Expertinnen und Experten vom Mercator Institute for China Studies beantworten gern Ihre Anfragen rund um das Thema China.

Kontakt aufnehmen

Ivana Karásková

European China Policy Fellow

Ivana Karásková ist Gründerin und Projektleiterin bei MapInfluenCE, einem internationalen Projekt, dass Chinas Einfluss in Zentraleuropa analysiert, und bei “China Observers in Central and Eastern Europe” (CHOICE), einer Plattform, die China-Forscher zusammenbringt, um Beijings 17+1 Format und die Initiative “Neue Seidenstraße” (BRI) zu analysieren. Karásková ist wissenschaftliche Mitarbeiterin bei dem in Prag ansässigen Think-tank Association for International Affairs (AMO). Sie hat einen Ph.D. in Internationalen Beziehungen von der Prager Karls-Universität, an der sie zu Chinas Außenpolitik lehrt. Karásková war Fulbright-Stipendiatin an der Columbia University in New York und ist Mitglied des China-Expertenpools bei Hybrid CoE in Helsinki.

Keine Artikel gefunden