Studie
China Monitor
1 Minuten Lesedauer

Chinesische Träume

Wohin führt die Suche nach Werteorientierungen in der Volksrepublik?

Kristin Shi-Kupfer und Zhu Yi sehen China in einer Wertekrise und stellen fest, dass sowohl staatliche als auch gesellschaftliche Akteure diese Krise als eine zentrale Herausforderung für China als Nation wahrnehmen. Die Akteure reagieren auf diese Krise mit ganz unterschiedlichen Strategien und identifizieren stark divergierende Wertvorstellungen. Diese teils gegenläufigen Suchbewegungen verstärken die pluralistische Dynamik, zugleich aber auch die gesellschaftliche Fragilität Chinas.

Autor(en)
Zhu Yi
Zhu Yi
Ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin
Autor(en)
Zhu Yi
Zhu Yi
Ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin