Podcast
1 h 5 min

Kai Strittmatter: "Die chinesische Diktatur verpasst sich ein digitales Update"

China baut derzeit systematisch einen digitalen Überwachungsstaat auf und verpasst der Einparteien-Diktatur damit ein digitales Update, sagt der langjährige China-Korrespondent und Buchautor Kai Strittmatter. Die KPC China nutze dabei das tiefverwurzelte Misstrauen in der Gesellschaft für ihre Herrschaftszwecke. Warum Strittmatter trotzdem gern in China gearbeitet hat und das chinesische Essen vermissen wird – er lebt jetzt in Kopenhagen – das erläuterte er am 25. Februar 2019 vor rund 150 Gästen in der Merics China Lounge im Gespräch mit MERICS-Kommunikationschefin Kerstin Lohse und Mareike Ohlberg, wissenschaftliche Mitarbeiterin am MERICS. Hören Sie einen gekürzten Mitschnitt der Veranstaltung im neuen MERICS Experts Podcast.

Podcast
Kai Strittmatter: "Die chinesische Diktatur verpasst sich ein digitales Update"
Podcast Gäste
Podcast Gastgeber:in