John Lee
Ehemaliger Wissenschaftlicher Mitarbeiter
John Lee

Bis November 2021 war John Lee am MERICS tätig. Er koordinierte am MERICS die Arbeit im Research-Cluster zu Chinas Nutzung von digitalen Technologien. Seine Forschung befasste sich mit neuen und grundlegenden Technologien für Chinas Entwicklung und internationale Beziehungen, mit Chinas Wissenschafts- und Innovationspolitik sowie mit Chinas Herangehensweise and Regierungsführung im Internet und Cyberspace. Lee arbeitete auch zu verwandten Themen, wie Exportkontrollen, Ökosystemen für Forschung und Entwicklung und Lieferketten in Hochtechnologiesektoren.

Lees wissenschaftlicher Hintergrund umfasst Strategiestudien, Politikwissenschaften, Internationale Beziehungen Geschichte und Internationales Recht. Lee hat einen Masterabschluss vom Department of War Studies am King’s College London und der Australien National University. Vor seinem Wechsel zu MERICS arbeitete er für das australische Verteidigungsministerium und das Ministerium für Internationale Beziehungen und Außenhandel. Er ist in Australien als Rechtsanwalt zugelassen. Seine weiteren Forschungsinteressen umfassen Strategietheorien, Makrogeschichte und das historische zwischenstaatliche System Ostasiens.

Pressekontakt

Die Expertinnen und Experten vom Mercator Institute for China Studies beantworten gern Ihre Anfragen rund um das Thema China.

Kontakt aufnehmen

John Lee

Pressekontakt

Die Expertinnen und Experten vom Mercator Institute for China Studies beantworten gern Ihre Anfragen rund um das Thema China.

Kontakt aufnehmen

John Lee

Ehemaliger Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Bis November 2021 war John Lee am MERICS tätig. Er koordinierte am MERICS die Arbeit im Research-Cluster zu Chinas Nutzung von digitalen Technologien. Seine Forschung befasste sich mit neuen und grundlegenden Technologien für Chinas Entwicklung und internationale Beziehungen, mit Chinas Wissenschafts- und Innovationspolitik sowie mit Chinas Herangehensweise and Regierungsführung im Internet und Cyberspace. Lee arbeitete auch zu verwandten Themen, wie Exportkontrollen, Ökosystemen für Forschung und Entwicklung und Lieferketten in Hochtechnologiesektoren.

Lees wissenschaftlicher Hintergrund umfasst Strategiestudien, Politikwissenschaften, Internationale Beziehungen Geschichte und Internationales Recht. Lee hat einen Masterabschluss vom Department of War Studies am King’s College London und der Australien National University. Vor seinem Wechsel zu MERICS arbeitete er für das australische Verteidigungsministerium und das Ministerium für Internationale Beziehungen und Außenhandel. Er ist in Australien als Rechtsanwalt zugelassen. Seine weiteren Forschungsinteressen umfassen Strategietheorien, Makrogeschichte und das historische zwischenstaatliche System Ostasiens.

Alle Artikel von John Lee