Podcast
23 min

Noah Barkin über den schwierigen Balanceakt zwischen China und den USA

"Europa muss einen Weg finden, Strukturen für eine ganzheitliche Debatte über Handel, Technologie und Sicherheit zu schaffen."

Die Auseinandersetzungen zwischen den USA und China bringen Europa zunehmend in Bedrängnis. Besonders bei der Beteiligung des chinesischen Telekommunikationsanbieters Huawei am 5G-Netzwerkausbau drängt die US-Regierung auf dessen Ausschluss. Aus China wiederum ist die Warnung zu vernehmen, dass ein Ausschluss wirtschaftliche Folgen für Europa haben werde.

Während die Auseinandersetzungen um den 5G-Ausbau noch nicht abgeschlossen sind, zeichnet sich bereits der nächste Konflikt ab: Die USA planen, den Export sensibler technischer Ausrüstung nach China zu sanktionieren. Wie setzen die USA Europa unter Druck? Welche Wirtschaftsbereiche sind betroffen? Und welche Handlungsoptionen bieten sich der EU? Diese und weitere Fragen beantwortet Noah Barkin, Journalist und ehemaliger Gastwissenschaftler am MERICS im Gespräch mit Johannes Heller. Barkin argumentiert, dass die EU und europäische Staaten sich stärker mit Ländern austauschen sollten, die bereits den Balanceakt zwischen China und den USA vollziehen.

Podcast
Noah Barkin on US sanctions on Tech exports
Podcast Gäste
Podcast Gastgeber